Wiesbaden interessiert sich für:

Menschen und ihre Biographien.

Impressum
Kontakt
Datenschutzerklärung
FAQ
Kontakt
Wiesbaden liest I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen I Wiesbaden liest I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen

Wir laden Wiesbaden ein, mit uns über Bücher zu sprechen.

Wiesbaden liest I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen I
Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen
Wiesbaden liest I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen

Klicken sie auf das orange Häuschen neben dem Logo und sie sehen,

Name und Lage der Buchhandlung.

Haben Sie die Buchhandlung Ihrer Wahl gefunden,

führt der Link auf das Logo direkt zu deren Shop/Bestellmöglichkeit.

Hier finden Sie unsere persönlichen Buch-Empfehlungen. I Wir freuen uns, wenn auch Sie uns Ihre Lese-Tipps senden! Bestellungen 24/7 online in unseren Onlineshops oder per E-Mail I Abholbereit am nächsten Werktag I Auslieferung und Versand auf Anfrage

Unsere Buchhandlungen bleiben geöffnet. Sie benötigen kein Testergebnis, keine Anmeldung, keinen Impfnachweis.

Unter Einhaltung der Hygienevorschriften können Sie stöbern und neue Bücher entdecken. Stand 23. April 2021.

Über Umwege bin ich auf Maria Sibylla Merian aufmerksam geworden. Eine Frau, am 2. April 1647 in Frankfurt geboren, die sich scheiden ließ und allein- erziehend und finanziell selbständig mit zwei Töchtern in eine Glaubensgemein- schaft nach Friesland zog, sich dort wieder löste, nach Antwerpen ging, um dann mit knapp 50 Jahren zu einer Forschungsreise nach Surinam aufzubrechen und ihr Leben als erfolgreiche Künstlerin, Forscherin und Geschäftsfrau in Amsterdam beschlossen hat: Über diese Frau wollte ich mehr erfahren. Und es lohnt sich in dieses Leben, in diese Welt am Ende des Mittelalters einzu- tauchen. Merian war die Tochter des Druckers und Publizisten Mattäus Merian und in die Welt des Kupferdrucks und des Unternehmertums hineingeboren. Doch, was sie daraus machte. Wow! Barbara Beuys´s Umgang mit ihrer Protagonistin, erinnert manchmal etwas an die „ultimative Lobhudelei“, anderseits sind die persönlichen Aufzeichnungen eher spärlich - im Gegensatz zu ihren Dokumentationen als Forscherin, Künstlerin und Unternehmerin. Beuys beschreibt sehr gut wie neugierig, offen, global bereits zu dieser Zeit gedacht und kommuniziert wurde. Und, dass Frauen zu dieser Zeit nicht zwingend deklassiert wurden. Wobei klar ist, dass Merian in gewisser Weise priveli- giert war und ich nicht so viele Frauenschicksale aus der Zeit kenne. Spannend, sich hier einmal umzuschauen! ..meint Christina Baum, Wiesbaden/Berlin Zu 300-jährigen Todestag der Merian 2017 gab es eine umfangreiche Ausstellung im Museum Wiesbaden. Auf der Website finden Sie auch jetzt noch einige Bilder >>

Maria Sibylla Merian I Barbara Beuys

direkt bestellen
Maria Sibylla Merian I Barbara Beuys I Wiesbaden liest I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen
Buch 18,95€ ebook 15,99€ Und das Buch ist so schön!
Wiesbaden liest I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen

Wiesbaden interessiert sich für:

Menschen und ihre Biographien.

Wiesbaden büchert-Buchhandlungen in Wiesbaden Wiesbaden büchert-Buchhandlungen in Wiesbaden Wiesbaden liest-Die Seite der Buchhandlungen in Wiesbaden

Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen

Wir laden Wiesbaden ein, mit uns über Bücher zu sprechen.

Hier finden Sie unsere persönlichen Buch-Empfehlungen.

Wir freuen uns, wenn auch Sie uns Ihr Lese-Tipps senden!

Unsere Buchhandlungen bleiben geöffnet. Stand 23. 04. 2021.

Sie benötigen kein Testergebnis, keine Anmeldung, keinen Impfnachweis.

Über Umwege bin ich auf Maria Sibylla Merian aufmerksam geworden. Eine Frau, am 2. April 1647 in Frankfurt geboren, die sich scheiden ließ und alleinerziehend und finanziell selbständig mit zwei Töchtern in eine Glaubensgemeinschaft nach Friesland zog, sich dort wieder löste, nach Antwerpen ging, um dann mit knapp 50 Jahren zu einer Forschungsreise nach Surinam aufzubrechen und ihr Leben als erfolgreiche Künstlerin, Forscherin und Geschäftsfrau in Amsterdam beschlossen hat: Über diese Frau wollte ich mehr erfahren. Und es lohnt sich in dieses Leben, in diese Welt am Ende des Mittelalters einzutauchen. Merian war die Tochter des Druckers und Publizisten Mattäus Merian und in die Welt des Kupferdrucks und des Unternehmertums hineingeboren. Doch, was sie daraus machte. Wow! Barbara Beuys´s Umgang mit ihrer Protagonistin, erinnert manchmal etwas an die „ultimative Lobhu- delei“, anderseits sind die persönlichen Aufzeich- nungen eher spärlich-im Gegensatz zu ihren Doku- mentationen als Forscherin, Künstlerin und Unter- nehmerin. Beuys beschreibt sehr gut wie neugierig, offen, global bereits zu dieser Zeit gedacht und kommuniziert wurde. Und, dass Frauen zu dieser Zeit nicht zwingend deklassiert wurden. Wobei klar ist, dass Merian in gewisser Weise priveligiert war und ich nicht so viele Frauenschicksale aus der Zeit kenne. Spannend, sich hier einmal umzuschauen! ..meint Christina Baum, Wiesbaden/Berlin Zu 300-jährigen Todestag der Merian 2017 gab es eine umfangreiche Ausstellung im Museum Wiesbaden. Auf der Website finden Sie auch jetzt noch einige Bilder >>

Maria Sibylla Merian I Barbara Beuys

Maria Sibylla Merian I Barbara Beuys I Wiesbaden liest I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen
Buch 18,95€ I ebook 15,99€ I Und das Buch ist so schön!
direkt bestellen