Wir laden Wiesbaden ein, mit uns über Bücher zu sprechen.

Wiesbaden liest I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen I
Hier finden Sie unsere persönlichen Buch-Empfehlungen. I Wir freuen uns, wenn auch Sie uns Ihre Lese-Tipps senden! Bestellungen 24/7 online in unseren Onlineshops oder per E-Mail I Abholbereit am nächsten Werktag I Auslieferung und Versand
Die Seite inhabergeführter und unabhängiger Buchhandlungen in Wiesbaden. WIESBADEN LIEST

Das liest Wiesbaden.

Die Wiesbaden-Bestsellerliste.

Alle 14-Tage-jeweils von einer Buchhandlung. Stand 8. April 2024. Aktuell von der Buchhandlung spielen & LESEN in Dotzheim.
Die Buchhandlungen in den Vororten sind Treffpunkt, Dreh- und Angelpunkt der lebendigen, kleinteiligen Einzelhandels-Szene dort. Darüber hinaus gestalten sie das kulturelle Leben in den Stadtteilen sehr aktiv mit. Gerade und besonders Elke Deichmann in Dotzheim. Dotzheim: ein klar unterschätzter Stadtteil! …aber jetzt ja nicht mehr. 2023 wurde Elke Deichmann zum wiederholten Male den mit dem deutschen Buchhandelspreis ausgezeichnet!
2
3
4
9
7
6
5
8
10
Sie sehen an der Zusammenstellung der Liste: Jede Liste ist anders. Das macht es ja gerade so spannend!
1

Jon Fosse

Morgen und Abend

Roman

Rowohlt Taschenbuch Februar 2003

Aktuelles

Ferdinand von Schirach

Nachmittage

Erzählungen

btb Taschenbuch November 2023

Michael Kumpfmüller

Die Herrlichkeit des Lebens

Roman

Fischer Taschenbuch Verlag Januar 2013

Alia Trabucco Zerán

Mein Name ist Estela.

Originaltitel: Limpia.

Roman Hanser Verlag Februar 2024
Der erste Fall für die junge schwedische Ermittlerin Lilly Hed an der idyllischen Schärenküste, mit dem sie direkt in einem Inferno landet. Ericson versteht es, von der ersten Seite an in die Geschehnisse hinein zu ziehen.

Rick Riordan

Percy Jackson 6: Der Kelch der

Götter. Originaltitel: The Chalice

of the Gods.

Jugendbuch 12-18 J.

Carlsen Verlag, März 2024

Aktuelle Buchbesprechungen

Trotz kennt man eigentlich nur von Kleinkindern, die sich im Supermarkt brüllend auf den Boden schmeißen. Ronja von Rönne aber zeigt in ihrem Buch, dass das Gefühl des Trotzes uns auch voranbringen und mutig werden lassen kann, wenn wir es im richtigen Maße zulassen. Sie erzählt in ihrem Essay von eigenen Erfahr- ungen aus ihrer Jugend bis heute und wie der Trotz sie begleitet hat. Dabei formuliert sie sowohl witzig als auch sehr gefühlvoll, sodass vielleicht sogar die ein oder andere Träne am Ende kullert. Empfohlen von Maria Trumza, Buchecke Schierstein
“ “
Buch 15€ I ebook 9,99€ I Hörbuch download 12,99€ dtv Verlagsgesellschaft I August 2023

Ronja von Rönne I Trotz I Essay

“ “

Pernilla Ericson I Im Feuer

Die Vier-Elemente-Krimireihe aus Schweden

Buch 16€ I ebook 20,99€ I Hörbuch download 20,95€ I Fischer Scherz I Juli 2022
Vorgestellt von Elke Deichmann, Buchhandlung spielen & Lesen, Dotzheim im Literarischem Sunset auf Radio Rheinwelle.
Weitere aktuelle Krimibesprechungen finden Sie hier >>
 “ “

Oliver Hilmes I Schattenzeit I Sachbuch Geschichte

Vorgestellt von Elke Deichmann, Buchhandlung spielen & Lesen, Dotzheim im Literarischem Sunset auf Radio Rheinwelle.
Buch 24€ I TBuch 12€ I ebook 17,99€ I Siedler Verlag I Januar 2023
Weitere Besprechungen zu Sachbuch/Geschichte finden Sie hier >>
Es ist das Jahr, in dem bei Stalingrad eine ganze Armee vernichtet wird und Goebbels den totalen Krieg ausruft. Als Kinder zur Sicherheit aufs Land gebracht werden und Millionen Deutsche ins Kino strömen, um Hans Albers als Münchhausen zu erleben. Die Städte liegen schon in Trümmern, die NS-Vernichtungsmaschinerie läuft auf Hochtouren und während die einen vom „Endsieg“ fantasieren versuchen sich andere der Diktatur entgegenzustellen. Hilmes Kunststück ist es, dieses Mosaik an Geschichten und Porträts so kunstvoll zusammenzuführen, dass wir gar nicht anders können als weiter und weiter zu verfolgen, was dieses Jahr alles an Katastrophen und Absurditäten, aber auch an Hoffnungen und Mut entstehen ließ. Äußerungen von Zeitzeugen wie Sophie Scholl, Thomas Mann und Erich Kästner stehen neben Tagebuchauszügen von Viktor Klemperer und Briefen von Soldaten aus Stalingrad und vielem mehr.

Daniel Grossmann

Frieden ist die einzige Option

Essay

Hanser Verlag Januar 2024

Joachim B. Schmidt

Tell

Roman

Diogenes Verlag (TB) Januar 2024

Er ist kompliziert, voller Selbstzweifel,

gnadenlos begabt und todkrank.M

Sie steht mit beiden Beinen fest auf dem Boden

und liebt das Leben.

Als Franz Kafka und Dora Diamant sich begegnen,

ist nicht vorherzusehen,

dass sich die beiden ineinander verlieben.

Aber das Schicksal will es so

und sie verbringen ein Jahr,

in dem sie dem Tod beweisen,

dass er gegen die Liebe machtlos ist.

Zum 100. Todestag von Franz Kafka: Die Herrlichkeit des Lebens

Aktuell in der 4. Woche im Apollo-Kino Wiesbaden.

Der internationale Bestseller von Michael Kumpfmüller

über die letzte Liebe Kafkas.

Überlebensgroß ist der Mythos Franz Kafka, dessen Nachruhm als Schriftsteller scheinbar mit einem weithin unglücklichen Leben erkauft wurde. Doch nun wirft Michael Kumpfmüller ein helles, fast heiteres Licht auf den berühmten Dichter und zeichnet liebevoll und diskret einen Menschen, der in seinem letzten Jahr die große Liebe findet und sein Leben in die Hand nimmt, bevor es dafür zu spät ist. Im Sommer 1923 lernt der tuberkulosekranke Franz Kafka, als Dichter nur Eingeweihten bekannt, in einem Ostseebad die 25-jährige Köchin Dora Diamant kennen. Und innerhalb weniger Wochen tut er, was er nicht für möglich gehalten hat: Er entscheidet sich für das Zusammenleben mit einer Frau, teilt Tisch und Bett mit Dora. In Berlin wagt er mit ihr das gemeinsame Leben, mitten in der Hyperinflation der Weimarer Republik. Den täglich kletternden Preisen, den wechselnden Untermietquartieren, den argwöhnischen Eltern zum Trotz: Bis zu seinem Tod im Juni 1924 werden sich Franz Kafka und Dora Diamant, von wenigen Tagen abgesehen, nicht mehr trennen. Aus dieser wahren Geschichte macht Michael Kumpfmüller einen feinsinnigen, behutsamen und kenntnisreichen Liebesroman. Kafkas Tagebücher, seine Briefe und letzten Texte kennt er genau und webt sie zart in die Erzählung ein. Aber ebenso sehr widmet er sich Doras Sicht, dem Blick der verliebten jungen Frau auf ihren rätselhaften, sterbenden Mann. Und so gelingt Kumpfmüller eine tief anrührende Parabel über das Leben und die Liebe, das Schreiben und den Tod. »Michael Kumpfmüller pokert hoch, wenn er die Liebesgeschichte zwischen Franz Kafka und Dora Diamant nacherzählt. Doch er gewinnt, und die Lesenden ohnehin.« Kulturtipp, Schweiz
©Joachim Gern
Kiepenheuer & Witsch Verlag I August 2011 I Buch 23€ I ebook 4,99€ I TB 13€ I Hörbuch 24,99/17,95€
Auf einer Party passiert es zum ersten Mal: Der 17-jährige Cornelius wird urplötzlich von extremer Übelkeit überfallen. Und diese Attacken wiederholen sich, bis ihm irgendwann klar wird, was ihre Ursache ist: Er hat furchtbare Angst. Aber was kann er dagegen tun, wenn er weder die Worte noch den Mut findet, um darüber zu sprechen? Er hat enge Freunde und liebende Eltern, sie sich um ihn sorgen, und dennoch ist es für ihn lange Zeit unmöglich, sich zu öffnen. Angesichts der traurigen Tatsache, dass es seit der Corona-Pandemie eine deutliche Zunahme von Angst-Störungen bei Jugendlichen gibt, ist dies ein beeindruckendes Buch, das mit großem Einfühlungsvermögen über dieses wichtige Thema aufklärt. Empfohlen von Wiebke, Büchergilde Wiesbaden am Bismarckring
“ “

Alexander Kielland Krag I Nur ein wenig Angst I Jugendbuch ab 14 J.

Buch 16€ I ebook 12,99€ I Arctis Verlag I September 2023
Weitere Besprechungen zu Jugendbüchern finden Sie hier >> “ “
Zu zweit ins Kino, in den Urlaub oder auf ein Konzert gehen. Klingt total toll, oder? Aber warum immer nur zu zweit und nicht auch mal allein? Marie Luise Ritter plädiert in ihrem Buch dazu, nicht davor zurückzuschrecken, Dinge allein zu machen, sondern mutig zu sein und nicht auf einen Partner zu warten, um die Welt zu entdecken. Dabei erzählt sie von ihren eigenen Erfahrungen, Ängsten, Rückschlägen und Glücksmomenten auf ihren Reisen und Unternehmungen. Sie macht deutlich, dass es in Ordnung ist, wenn Ehe und Kinder nicht das ultimative Lebensziel für eine Frau darstellen und dass ein großer Unterschied besteht zwischen einsam sein und allein sein. Ein lebensbejahendes Buch, das Lust macht, sich sofort ein Flugticket nach Mexico zu buchen. …findet Maria Trumza, Buchecke Schierstein

Marie Luise Ritter I Vom Glück allein zu sein I Ratgeber …

Buch 17€ I ebook 16,99€ I Hörbuch download 16,99€ I Piper Verlag I Juni 2023
Weitere Informationen und Veranstaltungstipps finden Sie hier >>

Asta Nielsen

Kat Menschik-Illustration

Im Paradies

Erzählungen Galiani Verlag April 2023

Eva Ibbotson

Was der Morgen bringt.

Originaltitel: The Morning Gift.

Roman

Kampa Verlag Februar 2024
Kubsova erzählt nicht nur auf spannende Weise von den harten Lebensbedingungen und einer außergewöhnlichen Frau im 16. Jahrhundert in den Elb-Auen. Welchen Mechanismen Ausgrenzungen zugrunde liegen und wie eine Gesellschaft Menschen – besonders Frauen – zu Opfern macht, ist bis heute allzu ähnlich.

Jarka Kubsova I Marschlande I Roman

“ “
Vorgestellt von Elke Deichmann, Buchhandlung spielen & Lesen, Dotzheim im Literarischem Sunset auf Radio Rheinwelle.
Weitere aktuelle Romanbesprechungen finden Sie hier >>
Buch 24€ I ebook 17,99€ Hörbuch download 23,95€ S. Fischer I August 2023

Florian Illies

Zauber der Stille

Roman

S. Fischer Verlag Oktober 2023
“ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “

Dienstag, 23. April 2024 I 19:30 Uhr I Autorenlesung & Gespräch

Uwe Wittstock: Marseille 1940

Welttag des Buches

Juni 1940: Hitlers Wehrmacht hat Frankreich besiegt. Die Gestapo fahndet nach Heinrich Mann und Franz Werfel, nach Hannah Arendt, Lion Feuchtwanger und unzähligen anderen, die seit 1933 in Frankreich Asyl gefunden haben. Derweil kommt der Amerikaner Varian Fry nach Marseille, um so viele von ihnen wie möglich zu retten. Uwe Wittstock erzählt die aufwühlende Geschichte ihrer Flucht unter tödlichen Gefahren und beleuchtet das vielleicht dramatischste Jahr der deutschen Literaturgeschichte. UWE WITTSTOCK, geboren 1955, war Literaturredakteur im Feuilleton der FAZ, Lektor für deutschsprachige Literatur im S. Fischer Verlag und ist heute Kulturkorrespondent für Die Welt in Frankfurt am Main..
©Christoph Mukherjee
“ “
Im Kriminalroman „Wiener Wunder“ erhält die Wiener Kriminalpolizei eine anonyme E-Mail. Deren Verfasser ist sich sicher, dass ein bekannter Sportler in den nächsten Tagen einen Selbstmord begehen werde. Indes, die Polizei solle sich da nicht täuschen lassen, werde ein geschickt inszenierter Mord dahinterstecken. Es vergehen zehn Tage, bis ein Leichtathlet aus dem vierten Stock fällt – ein ominöser Zufall?

Franzobel I Wiener Wunder

TBuch 12€ I e-book 6,99€ I Zsolnay Verlag I Juni 2014
Für Leserinnen und Leser, die die Fellner-Bibi und den Eisner-Moritz aus dem österreichischem Tatort mögen: Immer ein latenter Grauschleier über der Stadt, das Personal etwas knurrig und so manch launiger Satz zwischen Würstelstand und Beisl. Ein Spannungsfeuerwerk ist das Buch nicht, aber ein verschmitzter Text mit Wiener Lokalkolorit. …findet Daniel Ebbecke, Buchhandlung erLesen,Niederwaldstraße/Dichterviertel
Wiesbaden büchert-Buchhandlungen in Wiesbaden Wiesbaden büchert-Buchhandlungen in Wiesbaden Wiesbaden liest-Die Seite der Buchhandlungen in Wiesbaden
wiesbaden liest

Die Seite inhabergeführter und unabhängiger

Buchhandlungen in der Wiesbaden.

Wir laden Wiesbaden ein, mit uns über Bücher zu sprechen.

Hier finden Sie unsere persönlichen Buch-Empfehlungen.

Wir freuen uns, wenn auch Sie uns Ihr Lese-Tipps senden!

direkt zur aktuellen Bestsellerliste direkt zu aktuellen Buchbesprechungen

Aktuelles

Alexander Kielland Krag I Nur ein wenig Angst

Jugendbuch ab 14 J.

Auf einer Party passiert es zum ersten Mal: Der 17-jährige Cornelius wird urplötzlich von extremer Übelkeit überfallen. Und diese Attacken wiederholen sich, bis ihm irgendwann klar wird, was ihre Ursache ist: Er hat furchtbare Angst.
“ “
Aber was kann er dagegen tun, wenn er weder die Worte noch den Mut findet, um darüber zu sprechen? Er hat enge Freunde und liebende Eltern, sie sich um ihn sorgen, und dennoch ist es für ihn lange Zeit unmöglich, sich zu öffnen. Angesichts der traurigen Tatsache, dass es seit der Corona-Pandemie eine deutliche Zunahme von Angst- Störungen bei Jugendlichen gibt, ist dies ein beeindruckendes Buch, das mit großem Einfühlungs- vermögen über dieses wichtige Thema aufklärt. Empfohlen von Wiebke, Büchergilde Wiesbaden am Bismarckring.
Buch 16€ I ebook 12,99€ I Arctis Verlag September 2023
Weitere Besprechungen zu Jugendbüchern finden Sie hier >>
Der erste Fall für die junge schwedische Ermittlerin Lilly Hed an der idyllischen Schärenküste, mit dem sie direkt in einem Inferno landet. Ericson versteht es, von der ersten Seite an in die Geschehnisse hinein zu ziehen.
“ “

Pernilla Ericson I Im Feuer

Die Vier-Elemente-Krimireihe aus Schweden

Buch 16€ I ebook 20,99€ Hörbuch download 20,95€ Fischer Scherz I Juli 2022
Vorgestellt von Elke Deichmann, Buchhandlung spielen & Lesen, Dotzheim im Literarischem Sunset auf Radio Rheinwelle.
Weitere aktuelle Krimibesprechungen finden Sie hier >> “ “
Zu zweit ins Kino, in den Urlaub oder auf ein Konzert gehen. Klingt total toll, oder? Aber warum immer nur zu zweit und nicht auch mal allein?
Marie Luise Ritter plädiert in ihrem Buch dazu, nicht davor zurückzuschrecken, Dinge allein zu machen, sondern mutig zu sein und nicht auf einen Partner zu warten, um die Welt zu entdecken. Dabei erzählt sie von ihren eigenen Erfahrungen, Ängsten, Rückschlägen und Glücksmomenten auf ihren Reisen und Unternehmungen. Sie macht deutlich, dass es in Ordnung ist, wenn Ehe und Kinder nicht das ultimative Lebensziel für eine Frau darstellen und dass ein großer Unterschied besteht zwischen einsam sein und allein sein. Ein lebensbejahendes Buch, das Lust macht, sich sofort ein Flugticket nach Mexico zu buchen . …findet Maria Trumza, Buchecke Schierstein

Marie Luise Ritter I Vom Glück allein zu sein

Buch 17€ I ebook 16,99€ I Hörbuch download 16,99€ Piper Verlag I Juni 2023
Kubsova erzählt nicht nur auf spannende Weise von den harten Lebensbedingungen und einer außerge- wöhnlichen Frau im 16. Jahrhundert in den Elb- Auen. Welchen Mechanismen Ausgrenzungen zugrunde liegen und wie eine Gesellschaft Menschen– besonders Frauen–zu Opfern macht, ist bis heute allzu ähnlich.

Jarka Kubsova I Marschlande I Roman

“ “ Weitere aktuelle Romanbesprechungen finden Sie hier >>
Buch 24€ I ebook 17,99€ I Hörbuch 23,95€ I S. Fischer I August 2023
Vorgestellt von Elke Deichmann, Buchhandlung spielen & Lesen, Dotzheim im Literarischem Sunset auf Radio Rheinwelle.
Trotz kennt man eigentlich nur von Kleinkindern, die sich im Supermarkt brüllend auf den Boden schmeißen. Ronja von Rönne aber zeigt in ihrem Buch, dass das Gefühl des Trotzes uns auch voranbringen und mutig werden lassen kann, wenn wir es im richtigen Maße zulassen. Sie erzählt in ihrem Essay von eigenen Erfahrungen aus ihrer Jugend bis heute und wie der Trotz sie begleitet hat. Dabei formuliert sie sowohl witzig als auch sehr gefühlvoll, sodass vielleicht sogar die ein oder andere Träne am Ende kullert. Empfohlen von Maria Trumza, Buchecke Schierstein
“ “
Buch 15€ I ebook 9,99€ I Hörbuch download 12,99€ dtv Verlagsgesellschaft I August 2023

Ronja von Rönne I Trotz I Essay

Stöbern Sie in Ruhe

und lassen Sie sich- auf Wunsch -

beraten.

Wir freuen uns auf Sie !
Sie sehen an der Zusammenstellung der Liste: Jede Liste ist anders. Das macht es ja gerade so spannend!

Das liest Wiesbaden

1
4
3
2
5
7
6
10
9
8

Die Wiesbaden - Bestsellerliste

Alle 14-Tage-jeweils von einer Buchhandlung. Stand 8. April 2024. Aktuell der von der Buchhandlung spielen & LESEN in Dotzheim.
“ “ Weitere Besprechungen zu Sachbuch/Geschichte  finden Sie hier >>

Zum 100. Todestag von Franz Kafka:

Die Herrlichkeit des Lebens

Aktuell in der 4. Woche

im Apollo-Kino Wiesbaden.

Der internationale Bestseller

von Michael Kumpfmüller

über die letzte Liebe Kafkas.

Er ist kompliziert, voller Selbstzweifel,

gnadenlos begabt und todkrank.

Sie steht mit beiden Beinen fest auf dem Boden

und liebt das Leben.

Als Franz Kafka und Dora Diamant sich begegnen,

ist nicht vorherzusehen,

dass sich die beiden ineinander verlieben.

Aber das Schicksal will es so

und sie verbringen ein Jahr,

in dem sie dem Tod beweisen,

dass er gegen die Liebe machtlos ist.

Überlebensgroß ist der Mythos Franz Kafka, dessen Nachruhm als Schriftsteller scheinbar mit einem weithin unglücklichen Leben erkauft wurde. Doch nun wirft Michael Kumpfmüller ein helles, fast heiteres Licht auf den berühmten Dichter und zeichnet liebevoll und diskret einen Menschen, der in seinem letzten Jahr die große Liebe findet und sein Leben in die Hand nimmt, bevor es dafür zu spät ist. Im Sommer 1923 lernt der tuberkulosekranke Franz Kafka, als Dichter nur Eingeweihten bekannt, in ein- em Ostseebad die 25-jährige Köchin Dora Diamant kennen. Und innerhalb weniger Wochen tut er, was er nicht für möglich gehalten hat: Er entscheidet sich für das Zusammenleben mit einer Frau, teilt Tisch und Bett mit Dora. In Berlin wagt er mit ihr das gemeinsame Leben, mitten in der Hyperinflation der Weimarer Republik. Den täglich kletternden Preisen, den wechselnden Untermietquartieren, den argwöhnischen Eltern zum Trotz: Bis zu seinem Tod im Juni 1924 werden sich Franz Kafka und Dora Diamant, von wenigen Tagen abgesehen, nicht mehr trennen. Aus dieser wahren Geschichte macht Michael Kumpfmüller einen feinsinnigen, behutsamen und kenntnisreichen Liebesroman. Kafkas Tagebücher, seine Briefe und letzten Texte kennt er genau und webt sie zart in die Erzählung ein. Aber ebenso sehr widmet er sich Doras Sicht, dem Blick der verliebten jungen Frau auf ihren rätselhaften, sterbenden Mann. Und so gelingt Kumpfmüller eine tief anrührende Parabel über das Leben und die Liebe, das Schreiben und den Tod. »Michael Kumpfmüller pokert hoch, wenn er die Liebesgeschichte zwischen Franz Kafka und Dora Diamant nacherzählt. Doch er gewinnt, und die Lesenden ohnehin.« Kulturtipp, Schweiz
©Joachim Gern
Kiepenheuer & Witsch Verlag I August 2011 I Buch 23€ I ebook 4,99€ I TB 13€ I Hörbuch 24,99/17,95€
Die Buchhandlungen in den Vororten sind Treffpunkt, Dreh- und Angelpunkt der lebendigen, kleinteiligen Einzelhandels- Szene dort. Darüber hinaus gestalten sie das kulturelle Leben in den Stadtteilen sehr aktiv mit. Gerade und besonders Elke Deichmann in Dotzheim. Dotzheim: ein klar unterschätzter Stadtteil! …aber jetzt ja nicht mehr. 2023 wurde Elke Deichmann zum wiederholten Male den mit dem deutschen Buchhandelspreis ausgezeichnet!
“ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “

Jon Fosse

Morgen und Abend

Roman

Rowohlt Taschenbuch Februar 2003

Ferdinand von Schirach

Nachmittage

Erzählungen

btb Taschenbuch November 2023

Daniel Grossmann

Frieden ist die einzige Option

Essay

Hanser Verlag Januar 2024

Florian Illies

Zauber der Stille

Roman

S. Fischer Verlag Oktober 2023

Alia Trabucco Zerán

Mein Name ist Estela.

Originaltitel: Limpia.

Roman Hanser Verlag, Februar 2024

Rick Riordan

Percy Jackson 6: Der Kelch der Götter.

Originaltitel: The Chalice of the Gods.

Jugendbuch 12-18 J.

Carlsen Verlag, März 2024

Joachim B. Schmidt

Tell

Roman

Diogenes Verlag (TB) Januar 2024

Eva Ibbotson

Was der Morgen bringt.

Originaltitel: The Morning Gift.

Roman

Kampa Verlag, Februar 2024

Michael Kumpfmüller

Die Herrlichkeit des Lebens

Roman

Fischer Taschenbuch Verlag Januar 2013

Asta Nielsen

Kat Menschik-Illustration

Im Paradies

Erzählungen Galiani Verlag, April 2023

Dienstag, 23. April 2024 I 19:30 Uhr I

Autorenlesung & Gespräch

Uwe Wittstock: Marseille 1940

Welttag des Buches

Juni 1940: Hitlers Wehrmacht hat Frankreich besiegt. Die Gestapo fahndet nach Heinrich Mann und Franz Werfel, nach Hannah Arendt, Lion Feuchtwanger und unzähligen anderen, die seit 1933 in Frankreich Asyl gefunden haben. Derweil kommt der Amerikaner Varian Fry nach Marseille, um so viele von ihnen wie möglich zu retten. Uwe Wittstock erzählt die aufwühlende Geschichte ihrer Flucht unter tödlichen Gefahren und beleuchtet das vielleicht dramatischste Jahr der deutschen Literaturgeschichte. UWE WITTSTOCK, geboren 1955, war Literaturredak- teur im Feuilleton der FAZ, Lektor für deutsch- sprachige Literatur im S. Fischer Verlag und ist heute Kulturkorrespondent für Die Welt in Frankfurt am Main. .
©Christoph Mukherjee Aktuelle Buchbesprechungen
Im Kriminalroman „Wiener Wunder“ erhält die Wiener Kriminalpolizei eine anonyme E-Mail. Deren Verfasser ist sich sicher, dass ein bekannter Sportler in den nächsten Tagen einen Selbstmord begehen werde. Indes, die Polizei solle sich da nicht täuschen lassen, werde ein geschickt inszenierter Mord dahinter- stecken. Es vergehen zehn Tage, bis ein Leichtathlet aus dem vierten Stock fällt – ein ominöser Zufall?

Franzobel I Wiener Wunder

“ “
TBuch 12€ I e-book 6,99€ I Zsolnay Verlag I Juni 2014
Für Leserinnen und Leser, die die Fellner-Bibi und den Eisner-Moritz aus dem österreichischem Tatort mögen: Immer ein latenter Grauschleier über der Stadt, das Personal etwas knurrig und so manch launiger Satz zwischen Würstelstand und Beisl. Ein Spannungsfeuerwerk ist das Buch nicht, aber ein verschmitzter Text
mit Wiener Lokalkolorit. …findet Daniel Ebbecke, Buchhandlung erLesen, Niederwaldstraße/Dichterviertel