Wiesbaden liest I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen I

Wir laden Wiesbaden ein, mit uns über Bücher zu sprechen.

Wiesbaden liest I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen I

Wiesbaden liest im Sommer 2022. Die Rückschau.

Hier finden Sie unsere persönlichen Buch-Empfehlungen. I Wir freuen uns, wenn auch Sie uns Ihre Lese-Tipps senden! Bestellungen 24/7 online in unseren Onlineshops oder per E-Mail I Abholbereit am nächsten Werktag I Auslieferung und Versand auf Anfrage
Die Seite inhabergeführter und unabhängiger Buchhandlungen in Wiesbaden. WIESBADEN LIEST

Carsten Tabel I Vier halbe Amerikaner I Im Garten des Verlagshauses Römerweg.

Lesung mit Konzert.

Es spielt Arlito-Singer und Songwriter.

Präsentiert von

© Christina Baum

Lesung I Carsten Tabel I Wiesbaden liest im Sommer I Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen

„Wiesbaden liest im Sommer“: Skurriler Roadtrip im Villengarten

Wiesbadener Kurier 27. Juni 2022
Zum Auftakt der Veranstaltungsreihe von Wiesbadens inhabergeführten Buchhandlungen stellt Carsten Tabel sein Buch „Vier halbe Amerikaner“ vor. Von Anja Baumgart-Pietsch.

Uwe Wittstock I Februar 33. Der Winter der Literatur. I Im Eckhaus, Hirschgraben.

© Christina Baum

Nächstes Jahr in - Graphic Novel-500 Jahre jüdisches Leben in Deutschland I Kesselhaus, Kulturzentrum Schlachthof.

Düstere Einblicke bei „Wiesbaden liest im Sommer“

Mit „Februar 33“ fesselt Autor Uwe Wittstock seine Zuhörer im „Eckhaus“. Im Fokus: zahlreiche Schriftsteller-Schicksale in der Zeit der Machtübernahme 1933. Von Bärbel Schwitzgebel
Wiesbadener Kurier 30. Juni 2022
Präsentiert von
Präsentiert von
in Kooperation mit dem Aktiven Museum Spiegelgasse für Deutsch-Jüdische Geschichte in Wiesbaden e.V. und dem Kulturzentrum Schlachthof Wiesbaden e.V..
© Simon Schwartz

© Christina Baum

Allgemeine Zeitung, 29.Juni 2022

Karen Köhler I Miroloi I In der Buchhandlung spielen & LESEN

Präsentiert von
Präsentiert von

Alina Bronsky I Barbara stirbt nicht I In einem Innenhof im Rheingauviertel.

in Kooperation mit der GWW Wiesbadener Wohnbauges. mbH .

Susanne Abel I Was ich nie gesagt habe I In der Orangerie Aukamm.

Präsentiert von

© Christina Baum

© Christina Baum

© Christina Baum

Präsentiert von

Stefanie Weyrauch I Yogamöwe Lilly I Im Ideengarten Gramenz.

in Kooperation mit Gramenz Garten- und Landschaftsbau.
© Silvia Weber

Mitmach-Geschichte für kleine Yogis bei Gramenz

Erbenheimer Anzeiger, 1.Juli 2022
Präsentiert von

Dmitrij Kapitelman I Eine Formalie in Kiew I In der Jüdischen Gemeinde Wiesbaden.

in Kooperation mit der Jüdischen Gmeinde Wiesbaden.
Präsentiert von

Alea Horst I Europas vergessene Kinder I In der Kulturwerkstatt Godot.

im Rahmen der Kulturtage Westend in Kooperation mit der Kulturwerkstatt Godot.

Dmitrij Kapitelmans spöttische „Liebkosung“ der Ukraine

Dmitrij Kapitelman, Buchautor und Journalist, liest in Wiesbadens jüdischer Gemeinde aus „Eine Formalie in Kiew“. Und spricht über den „Komikerpräsidenten“ und die Rolle Putins. Von Volker Milch.
Wiesbadener Kurier 11. Juli 2022

Lesung und Ausstellung Flüchtlingskinder

Jutta Eckes I Itallegro I In einem Dotzheimer Privatgarten

Präsentiert von

© Christina Baum

© Christina Baum

© Gudrun Olbert

Wiesbadener Kurier 22. Juni 2022
Wiesbadener Kurier 8. Juli 2022

© Elke Deichmann

Lesung mit Suanne Abel in Wiesbaden

Verschwörerisches Flüstern, Spannung in der Stimme: Susanne Abel liest in Wiesbaden aus ihrem Roman „Was ich nie gesagt habe“.
Präsentiert von

Petra Spielberg I Tödlicher Taunus I Premierenlesung I Im Sommerausschank Emmel.

in Kooperation mit der Apfelweinkelterei Emmel.

Lesung mit Konzert.

Präsentiert von

Katharina Korbach I Sperling I Im Hinterhof Palazzo.

Elefantenkuh Leila und der tote Jogger im Maisfeld

In ihrem ersten Krimiroman erzählt die Redakteurin Petra Spielberg von einem wildgewordenen Zirkuselefanten, der das Wiesbadener Umland heimsucht. Von Bärbel Schwitzgebel.
Wiesbadener Kurier 16. Juli 2022

Wiesbadener Autorin schreibt bemerkenswerten Debütroman

Katharina Korbach stellt bald in einer Lesung in ihrer Heimatstadt ihren Roman „Sperling“ vor.

Und der entwickelt einen starken Sog. Was die Autorin selbst zu ihrem Debüt sagt. Vom Birgitta Lamparth.

Wiesbadener Kurier 6. Juli 2022

Gibt´s hier auch Bücher I Kurioses aus unseren Buchhandlungen

Unsere Abschlussveranstaltung auf Schloss Freudenberg.

Buchhändler

Buchhändler sind die Helden unserer Zeit. Sie wolllen Menschen und Bücher zusammenbringen. Von Katharina Deschka.
Wiesbadener Kurier 22. Juli 2022

Gegründet haben wir uns zu Beginn der Corona-Pandemie.

Ziel war und ist es, den unabhängigen, lokalen Buchhandel zu

stärken sowie das gesellschaftliche und kulturelle Leben

Wiesbadens mit zu gestalten.

Wiesbaden liest im Sommer feierte 2022 Premiere. Es hat uns

großen Spaß gemacht und die Reaktionen der Lauschenden

und Lesenden waren durchweg positiv. Ein Fortsetzung des

Lesefestes ist also gesetzt!

Wiesbaden liest im Sommer wird veranstaltet von Wiesbaden liest, dem kollegialen Zusammenschluss unabhängiger und inhabergeführten Buchhandlungen Wiesbadens.
Erleben Sie großartige und vielfältige Literatur

-einmal woanders! Je mehr Zugänge es zur Literatur gibt,

umso besser ist es. Bücher sind universell und

funktionieren überall.

Wiesbaden bietet viele wunderbare Orte, an denen

Lesungen und Gespräche über Bücher stattfinden können.

Begegnen Sie Ihrer Lieblingsautor:innen und

Künster:innen in Ihrem Viertel, beim Handkäs,

an bezaubernden grünen Orten. Oder lassen Sie uns

gemeinsam Literatur an neuen Orten neu erleben.

Hans J. v. Goetz Buchhandlung & Antiquariat

Wir danken unseren Kooperationspartnern,

die die Lesungen, auch und besonders

an diesen außergewöhnlichen, Orten ermöglicht haben.

WIESBADEN liest im Sommer  wieder ab  Pfingsten 2023
Das Projekt wurde gefördert im Rahmen von „Neustart Kultur“ der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e.V. Dankeschön!
Wiesbaden liest im Sommer I Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen

Presse

Neue Reihe „Wiesbaden liest im Sommer“ an originellen Orten

In einer alten Backstube, im Sommerausschank von Emmel in Bierstadt, am Waldkiosk von Schloss Freudenberg: Die unabhängigen Buchhandlungen laden zu vielfältigen Lesungen ein. Von Birgitta Lamparth
Wiesbadener Kurier 11. Juni 2022

„Wiesbaden liest im Sommer“ ein Lesefest in Wiesbaden

Erbenheimer Anzeiger 1. Juli 2022

Kooperation statt Konkurrenz

Premiere: Neun Buchhandlungen stellen Lesefest auf die Beine.

buchreport-express 14. Juli 2022
börsenblatt 27. Juni 2022

Die reaktionelle Berichtserstattung (11 Artikel) zu den einzelnen Lesungen finden Sie

in der nun folgenden Rückschau den jeweiligen 13 Veranstaltungen beigestellt.

Rückschau 2022, chronologisch

FAZ 6. Juli 2022

Wiesbadener Buchhändler plaudern aus dem Nähkästchen

Kannibalen, Ablass und Effie Briest – zum Abschluss von „Wiesbaden liest im Sommer“ erfreuen Buchhändler das Publikum mit Missverständnissen zwischen Kunden und Verkäufern. Von Claudia Kroll-Kubin.

Wiesbaden liest im Sommer 2022/Programmheft

© Julia Imhoff

© Gudrun Olbert

© Christina Baum

Wiesbaden büchert-Buchhandlungen in Wiesbaden Wiesbaden büchert-Buchhandlungen in Wiesbaden Wiesbaden liest-Die Seite der Buchhandlungen in Wiesbaden
wiesbaden liest

Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen

Wir laden Wiesbaden ein, mit uns über Bücher zu sprechen.

Hier finden Sie unsere persönlichen Buch-Empfehlungen.

Wir freuen uns, wenn auch Sie uns Ihr Lese-Tipps senden!

Wiesbaden liest im Sommer I Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Wiesbaden liest im Sommer I Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen
Wiesbaden liest im Sommer wird veranstaltet von Wiesbaden liest, dem kollegialen Zusammenschluss unabhängiger und inhabergeführten Buchhandlungen Wiesbadens.

Wiesbaden liest im Sommer 2022

Die .

Gegründet

haben

wir

uns

zu

Beginn

der

Corona-

Pandemie.

Ziel

war

und

ist

es,

den

unabhängigen,

lokalen

Buchhandel

zu

stärken

sowie

das

gesellschaft-

liche

und

kulturelle

Leben

Wiesbadens

mit

zu

gestalten.

Wiesbaden liest im Sommer feierte 2022 Premiere. Es

hat uns großen Spaß gemacht und die Reaktionen der

Lauschenden und Lesenden waren durchweg positiv.

Ein Fortsetzung des Lesefestes ist also gesetzt!

 Buch-Café Nero 39 I Wiesbaden liest I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen I Büchergilde Wiesbaden I Wiesbaden liest I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen I Buchhandlung Angermann I Wiesbaden liest I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen I Antiquariat von Goetz I Wiesbaden liest I Die Seite der Buchhandlungen in Wiesbaden
Erleben Sie großartige und vielfältige Literatur

-einmal woanders! Je mehr Zugänge es zur Literatur

gibt, umso besser ist es. Bücher sind universell und

funktionieren überall.

Wiesbaden bietet viele wunderbare Orte, an denen

Lesungen und Gespräche über Bücher stattfinden

können.

Begegnen Sie Ihrer Lieblingsautor:innen und

Künster:innen in Ihrem Viertel, beim Handkäs,

an bezaubernden grünen Orten. Oder lassen Sie uns

gemeinsam Literatur an neuen Orten neu erleben.

Alea Horst I Wiesbaden liest im Sommer I Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Carsten Tabel I Wiesbaden liest im Sommer I Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Nächstes Jahr in I Wiesbaden liest im Sommer I Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Nächstes Jahr in I Wiesbaden liest im Sommer I Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Nächstes Jahr in I Wiesbaden liest im Sommer I Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Alina Bronsky I Wiesbaden liest im Sommer I Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Stefanie Weyrauch I Wiesbaden liest im Sommer I Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Dmitrij Kapitelman I Wiesbaden liest im Sommer I Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Petra Spielberg I Wiesbaden liest im Sommer I Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Wiesbaden liest im Sommer I Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen WIESBADEN liest im Sommer  wieder ab  Pfingsten 2023

Wiesbaden liest im Sommer 2022

Programmheft

Das Projekt wurde gefördert im Rahmen von „Neustart Kultur“
Wiesbaden liest im Sommer I Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen
der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e.V. Dankeschön!

Wir danken unseren Kooperationspartnern, die die Lesungen,

auch und besonders an diesen außergewöhnlichen Orten,

ermöglicht haben.

Presse

Neue Reihe „Wiesbaden liest im Sommer“

an originellen Orten.

In einer alten Backstube, im Sommerausschank von Emmel in Bierstadt, am Waldkiosk von Schloss Freudenberg: Die unabhängigen Buchhandlungen laden zu vielfältigen Lesungen ein. Von Birgitta Lamparth
Wiesbadener Kurier 11. Juni 2022

„Wiesbaden liest im Sommer“

ein Lesefest in Wiesbaden

Erbenheimer Anzeiger 1. Juli 2022

Kooperation statt Konkurrenz

Premiere: Neun Buchhandlungen

stellen Lesefest auf die Beine.

buchreport-express 14. Juli 2022
börsenblatt 27. Juni 2022

Die reaktionelle Berichtserstattung (11 Artikel)

zu den einzelnen Lesungen finden Sie

in der nun folgenden Rückschau den jeweiligen

13 Veranstaltungen beigestellt.

Rückschau 2022, chronologisch

Carsten Tabel I Vier halbe Amerikaner

Im Garten des Verlagshauses Römerweg.

Lesung mit Konzert. Es spielt Arlito-Singer und Songwriter.
Präsentiert von

© Christina Baum

Lesung I Carsten Tabel I Wiesbaden liest im Sommer I Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen

„Wiesbaden liest im Sommer“:

Skurriler Roadtrip im Villengarten

Wiesbadener Kurier 27. Juni 2022
Zum Auftakt der Veranstaltungsreihe von Wiesbadens inhabergeführten Buchhandlungen stellt Carsten Tabel sein Buch „Vier halbe Amerikaner“ vor. Von Anja Baumgart-Pietsch.

Uwe Wittstock I Februar 33. Der Winter der Literatur.

Im Eckhaus, Hirschgraben.

Präsentiert von

© Christina Baum

Düstere Einblicke bei „Wiesbaden liest im Sommer“

Mit „Februar 33“ fesselt Autor Uwe Wittstock seine Zuhörer im „Eckhaus“. Im Fokus: zahlreiche Schriftsteller-Schicksale in der Zeit der Macht- übernahme 1933. Von Bärbel Schwitzgebel
Wiesbadener Kurier 30. Juni 2022

Nächstes Jahr in - Graphic Novel

500 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Kesselhaus, Kulturzentrum Schlachthof.

in Kooperation mit dem Aktiven Museum Spiegelgasse für Deutsch-Jüdische Geschichte in Wiesbaden e.V. und dem Kulturzentrum Schlachthof Wiesbaden e.V..
Präsentiert von
© Simon Schwartz

© Christina Baum

Allgemeine Zeitung, 29.Juni 2022

Karen Köhler I Miroloi

In der Buchhandlung spielen & LESEN

Präsentiert von

© Christina Baum

Alina Bronsky I Barbara stirbt nicht

In einem Innenhof im Rheingauviertel.

in Kooperation mit der GWW Wiesbadener Wohnbauges. mbH .
Präsentiert von

© Christina Baum

Susanne Abel I Was ich nie gesagt habe

In der Orangerie Aukamm.

Präsentiert von

© Christina Baum

Wiesbadener Kurier 8. Juli 2022

Lesung mit Suanne Abel in Wiesbaden

Verschwörerisches Flüstern, Spannung in der Stimme: Susanne Abel liest in Wiesbaden aus ihrem Roman „Was ich nie gesagt habe“.
in Kooperation mit Gramenz Garten- und Landschaftsbau.

Stefanie Weyrauch I Yogamöwe Lilly

Im Ideengarten Gramenz.

Präsentiert von
© Silvia Weber

© Christina Baum

Mitmach-Geschichte für kleine Yogis bei Gramenz

Erbenheimer Anzeiger, 1.Juli 2022

Dmitrij Kapitelman I Eine Formalie in Kiew

In der Jüdischen Gemeinde Wiesbaden.

in Kooperation mit der Jüdischen Gmeinde Wiesbaden.
Präsentiert von

© Christina Baum

Dmitrij Kapitelmans spöttische „Liebkosung“ der Ukraine

Dmitrij Kapitelman, Buchautor und Journalist, liest in Wiesbadens jüdischer Gemeinde aus „Eine Formalie in Kiew“. Und spricht über den „Komikerpräsidenten“ und die Rolle Putins. Von Volker Milch.
Wiesbadener Kurier 11. Juli 2022
Präsentiert von
im Rahmen der Kulturtage Westend in Kooperation mit der Kulturwerkstatt Godot.

Alea Horst I Europas vergessene Kinder

In der Kulturwerkstatt Godot.

© Gudrun Olbert

Lesung und Ausstellung Flüchtlingskinder

Wiesbadener Kurier 22. Juni 2022
Präsentiert von

Jutta Eckes I Itallegro

In einem Dotzheimer Privatgarten

Lesung mit Konzert.

© Elke Deichmann

Petra Spielberg I Tödlicher Taunus I Premierenlesung

Im Sommerausschank Emmel.

in Kooperation mit der Apfelweinkelterei Emmel.
Präsentiert von

© Julia Imhoff

Elefantenkuh Leila und der tote Jogger im Maisfeld

In ihrem ersten Krimiroman erzählt die Redakteurin Petra Spielberg von einem wildgewordenen Zirkus- elefanten, der das Wiesbadener Umland heimsucht. Von Bärbel Schwitzgebel.
Wiesbadener Kurier 16. Juli 2022
Präsentiert von

Katharina Korbach I Sperling I Im Hinterhof Palazzo.

© Gudrun Olbert

Wiesbadener Autorin schreibt bemerkenswerten Debütroman

Katharina Korbach stellt bald in einer Lesung in ihrer Heimatstadt ihren Roman „Sperling“ vor. Und der entwickelt einen starken Sog. Was die Autorin selbst zu ihrem Debüt sagt. Vom Birgitta Lamparth.
Wiesbadener Kurier 6. Juli 2022

Gibt´s hier auch Bücher I Kurioses aus unseren

Buchhandlungen I Unsere Abschlussveranstaltung

auf Schloss Freudenberg.

Buchhändler

Buchhändler sind die Helden unserer Zeit. Sie wolllen Menschen und Bücher zusammenbringen. Von Katharina Deschka.
FAZ 6. Juli 2022

© Christina Baum

Wiesbadener Kurier 22. Juli 2022

Wiesbadener Buchhändler plaudern aus dem Nähkästchen

Kannibalen, Ablass und Effie Briest – zum Abschluss von „Wiesbaden liest im Sommer“ erfreuen Buchhändler das Publikum mit Missverständnissen zwischen Kunden und Verkäufern. Von Claudia Kroll-Kubin.